TUTANCHAMUN Ausstellung

16. + 17. Februar 2019 

Echte Ausgrabungen aus der Zeit des TUTANCHAMUN

Wer ein Faible für die Welt der alten Ägypter hat, sollte sich diese spektakuläre Ausstellung, deren Höhepunkt eine 4500 Jahre alte echte Mumie sein wird, nicht verpassen.

 
ACHTUNG: Eingang über die KLEINE Halle (Rückseite der Halle400).
 

Über 200 Exponate wurden aus verschiedenen Quellen zu einer interessanten Erlebniswelt für Jung und Alt zusammengestellt.
Gegliedert in verschiedene Themenbereiche erwarten die Besucher originelle Grabbeigaben und Mumifizierungsgegenstände.
Kinofans des Alten Ägypten können sich auf zahlreiche Filmrequisiten aus der Mumien-Trilogie mit Brendan Fraser freuen. „Hamunaptra“, die Stadt der Toten, auch bekannt als das Reich des
Pharaos Pherostirch, ein Staat in den Spiegelwelten des ehemaligen Ozeaniens.
Desweiteren können die Besucher Grabschätze aus Theben, dem Tal der Könige und aus Karnak, einem Dorf rund zweieinhalb Kilometer nördlich von Luxor, direkt am östlichen Nilufer, bewundern.
Ergänzt wird die Ausstellung durch viele originalgetreue Museumsreplikate und hochwertig gearbeitete Reproduktionen wie die Totenmaske des altägyptischen Königs Tutanchamuns aus der
18. Dynastie, der 1332 bis 1323 v. Chr. regierte.
Ein Erlebnis für die ganze Familie und ein Muss für jeden Ägypten Fan.
Treten Sie ein in die mystische Welt der Pharaonen, Mumien und alten Ägypter.

16.+17. Februar, täglich zwischen 11:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise:
12 Euro Erwachsene
10 Euro Schüler und Studenten mit Ausweis
5 Euro Kinder bis 5 Jahre